Startseite » Software » Firmware » Android 4.2: Jelly Bean mit neuen Funktionen
Android 4.2: Jelly Bean mit neuen Funktionen

Android 4.2: Jelly Bean mit neuen Funktionen

Gestern hat Google die neue Android-Version 4.2 vorgestellt, die auch unter dem Codename Jelly Bean läuft, aber dennoch einen Haufen neuer Funktionen mit sich bringt.

Falls ihr nun so etwas denkt wie “Verdammt…ich hab das Event verpasst!”, kann ich euch beruhigen. Es gab kein Event und keine Präsentation. Nur eine neue “Whatsnew”-Seite auf Android.com und drei neue Geräte. Aber dazu später mehr.

Im Gegensatz zu früheren Versionssprüngen gibt es heute nicht mehr viel am Android-System zu verbessern. Trotzdem finden sich immer einige Kleinigkeiten die das Leben mit den mobilen Android-Begleitern erleichtern.

Photo Sphere Camera

Die Foto-App wurde um eine sehr interessante Funktion erweitert. Mit dieser lassen sich keine Panorama-Fotos, sondern gleich 360-Grad-Fotos erstellen, die man dann auch nützlicher weise direkt zu Google Maps hochladen kann. Wie das dann aussieht, kann man sich hier ansehen.

Gestensteuerung beim Tippen

Die Swype-Tastatur dürfte vielen ein Begriff sein. Man zieht den Finger von einem Buchstaben zum anderen und setzt ihn nur bei jedem Wort und nicht mehr bei jedem Buchstaben ab. Das Schreibtempo erhöht sich dabei extrem. Google hat diese Funktion nun nativ in Android 4.2 integriert, wodurch eine zusätzliche App wie Swype überflüssig wird.

Hat man sich einmal an die Eingabe mit Swype gewöhnt, will man wohl nie wieder davon weg. Ich muss aber gestehen das ich noch immer auf die herkömmliche Methode tippe.

Multi-User-Accounts

Für Smartphones ist die Funktion wohl eher unnütz, für Tablets aber um so wichtiger. Denn diese werden relativ häufig von mehreren Benutzern verwendet und mit dieser neuen Funktion in Android 4.2 kann jeder Benutzer auf seine eigene, individuell angepasste Oberfläche zugreifen.

So bringen die Kinder beim Spielen auch nichts mehr durcheinander.

Wireless Display

Mit dieser Funktion lassen sich Inhalte wie Fotos und Filme vom Smartphone oder Tablet über einen Wireless Display Adapter direkt auf einen HDMI-Fernseher übertragen. Besonders im Bezug auf die Möglichkeit Filme im Google Play Store auszuleihen, ist diese Funktion sehr nützlich.

Man leiht sich einen Film im Google Play Store und spielt diesen Kabellos auf dem großen Fernseher ab.

Daydream

In Android 4.2 wurde die Funktion Daydream integriert, die man mit einem Bildschirmschoner vergleichen kann. Steckt das Gerät zum Beispiel gerade im Dock, lassen sich mit Daydream Fotos oder Nachrichten auf dem Display anzeigen. Damit spart man sich also auch einen digitalen Bilderrahmen :)

Einen kompletten Überblick über die neuen Funktionen in Android 4.2 Jelly Bean bekommt ihr auf Android.com.

Bildquelle: digitaltrends

via Mobile Geeks, Quelle: Android

Amazon
Amazon-Produkt

Preis: EUR 236,30
4.3 von 5 Sternen (146 Kundenbewertungen)
20 gebraucht & neu zu haben ab EUR 105,00

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.