Startseite » News » Android x86: Android 4.2.2 für PC und Laptop steht zum Download bereit
Android x86: Android 4.2.2 für PC und Laptop steht zum Download bereit

Android x86: Android 4.2.2 für PC und Laptop steht zum Download bereit

Über das Android x86 Projekt haben wir Ende 2011 bereits berichtet. Damals hatten die Entwickler hinter dem Projekt eine Android 4.0 ICS Version für x86 basierte Systeme veröffentlicht. Das heißt, dass sich diese Version zum Beispiel auf PCs und Notebooks installieren lässt.

Inzwischen ist mehr als ein Jahr vergangen und Android 4.0 ICS ist ein alter Hut. Die Jungs haben natürlich fleißig weiter gearbeitet und Android 4.2.2 JB auf die x86-Plattform portiert. Das Ergebnis wird seit gestern auf der offiziellen Android x86 Seite zum Download angeboten. Es handelt sich noch um einen Test build, also eine Version im frühen Entwicklungsstadium. Deswegen funktioniert der Standby-Modus und Bluetooth noch nicht. Außerdem sollen noch einige Apps auf i915/i965 Geräten Probleme verursachen und der ARM-Translator funktioniert auch noch nicht. Da der ARM-Translater noch nicht funktioniert, werden viele Apps aus dem Play Store noch nicht funktionieren.

Android x86 4.2 Kernfunktionen

  • Android x86 nutzt den neuesten Kernel 3.8.0 wodurch viele Geräte unterstützt werden sollen
  • OpenGL ES Hardware Beschleunigung für AMD Radeon und Intel Chipsätze (Keine Chips mit PVR)
  • Unterstützt werden Multi-Touch, WLAN, Audio, G-Sensor, Kamera, Helligkeitseinstellungen
  • Simulieren einer SD-Karte durch den internen Speicher
  • Automatisches einbinden von USB-Datenträgern und Speicherkarten beim anschließen
  • Multi-Benutzer Unterstützung für bis zu 8 Benutzer
  • Ethernet-Unterstützung (LAN, nur DHCP)
  • VM Unterstützung (z.B. Virtual Box)

Wer selbst mal Android 4.2.2 ausprobieren möchte, der kann sich die knapp 200 MB große ISO-Datei auf der Android x86 Download-Seite herunterladen und in einer VirtualBox VM installieren. Falls die Maus in der VM nicht sichtbar ist, muss man über das Menü “Maschine” die “Maus Integration deaktivieren”.

Wer es etwas stabiler mag, der muss leider noch auf die Version 4.0 RC2 zurück greifen, welche noch auf Android 4.0.4 (Ice Cream Sandwich) basiert.

via Web Upd8

Gallerie

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.
  • bringer

    Astrein! Das werde ich gleich mal auf meinem Amilo A 2000 mit 1GB Ram und Athlon XP Mobile austesten.