Startseite » Testberichte » Hardware Test » Huawei U8860 Honour: Testbericht – Teil 4: Hardware und Funktionen
Huawei U8860 Honour: Testbericht – Teil 4: Hardware und Funktionen

Huawei U8860 Honour: Testbericht – Teil 4: Hardware und Funktionen

Bei einem Mittelklasse-Gerät, dass für knapp 225 Euro zu haben ist, darf man natürlich nicht davon ausgehen, dass man aktuelle High-End-Hardware erhält.

Die Hardware des Huawei U8860 Honour

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Hardware des Huawei Honour entsprechend der Preisklasse gewählt wurde. Toll finde ich vor allem, dass man trotz des geringen preises ein Gerät erhält, das alles besitzt. Eine Frontkamera und eine Benachrichtigungs-LED sind sonst meistens nur in der höheren Preisklasse zu finden und auch der Akku wurde durchaus großzügig ausgewählt.

Das Display

Das Super Clear LC-Display ist schön anzusehen, lässt sich aber ab einem gewissen Blickwinkel nicht mehr richtig erkennen. Dies liegt aber an der LCD-Technologie und ist hier vollkommen zu verkraften. Dafür ist das Display mit 4 Zoll relativ groß bemessen und bietet dabei eine sehr angenehme Auflösung von 854 x 480 Pixel.

Der Prozessor

Bei dem Prozessor handelt es sich um einen Single-Core-Prozessor, der allerdings durch seine 1,4 GHz Taktung schon sehr gute Arbeit verrichtet. Natürlich ist er langsamer als ein Dual-Core-Prozessor, aber dafür auch sparsamer was den Akku-Verbrauch angeht. Beim Bedienen des Gerätes ruckelt nichts und auch Multimediale Inhalte lassen sich flüssig darstellen. Vielleicht packt das Huawei Honour die neuesten 3D-Spiele nicht, aber dafür wurde es ja auch nicht gebaut.

Der Speicher

Speichertechnisch war man beim Honour recht sparsam. Das Gerät besitzt einen 2,5 GB großer internen Speicher und das wars. Dafür lässt es sich aber per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern und das dürfte den meisten ja dann reichen.

Und was noch?

Ansonsten gibt es noch zu erwähnen, dass die Kamera mit ihren 8 Megapixel, dem HDR-Modus und dem LED-Blitz sehr gut ausgestattet ist, der Akku mit 1.900 mAh in diesem Gerät ziemlich lang halten dürfte und dass das WLAN-Modul sogar den n-Standard unterstützt.

Bei mir hat das Gerät im Benchmark 3885 (nach dem Android ICS-Update sogar 4027) Punkte erreicht, womit es scheinbar ein gutes Stück performanter ist, als das Google Nexus S.

Die Funktionen des Huawei U8860 Honour

Telefonie

Wer nutzt sein Handy denn heutzutage noch zum Telefonieren? Trotzdem ist es für einige eine Kernfunktion und deswegen muss ich auch diese Funktion bewerten. Natürlich hab ich jetzt zum Test nicht stundenlang mit dem Gerät telefoniert, aber in den paar Minuten in denen ich telefoniert hab verlief alles wie gewohnt und ich konnte mein gegenüber gut verstehen. Dies hängt aber auch stark vom Anbieter und der Region ab.

Akku

Der beiliegende Akku bietet eine Kapazität von 1.900 mAh. Zusätzlich muss man bedenken dass das Huawei Honour keine Hardware besitzt die stark am Akku zieht. Es besitzt beispielsweise keinen Quad-Core-Prozessor oder ähnliches und dementsprechend dürfte der Akku auch sehr viel länger aushalten als ein High-End-Gerät mit einer ähnlichen Akku-Kapazität. Trotzdem schwankt die Akkulaufzeit bei Smartphones generell je nach Nutzung extrem. Um eine möglichst hohe Akkulaufzeit zu erzielen sollte man Sensoren deaktivieren die man nicht benötigt und die automatische Synchronisation von E-Mails oder installierten Apps deaktivieren oder zumindest einen Zeitplan für diese erstellen.

Kamera

Das Honour besitzt eine 8 Megapixel HD-Kamera auf der Rückseite und eine Frontkamera für Videotelefonie (VGA-Auflösung) . Das ist bei einem Mittelklasse-Gerät äußerst selten. In der Regel besitzen Geräte dieser Preisklasse eine 5 Megapixel-Kamera und auf eine Frontkamera muss man gänzlich verzichten. Nicht so beim Huawei Honour, denn hier hat man ein Mittelklasse-Gerät mit Vollausstattung. Natürlich können die Kameras nicht mit denen vom Samsung GALAXY S3 mithalten. Aber diese liegen eben auch in einer ganz anderen Preisklasse.

Testbericht – Teil 3 Testbericht – Teil 5

Amazon

Preis: EUR 172,53
4.4 von 5 Sternen (105 Kundenbewertungen)
14 gebraucht & neu zu haben ab EUR 71,95

Preis: EUR 77,95
4.1 von 5 Sternen (197 Kundenbewertungen)
7 gebraucht & neu zu haben ab EUR 77,95

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.