Startseite » News » LG Optimus G Pro: Das neue Android-Superphone
LG Optimus G Pro: Das neue Android-Superphone

LG Optimus G Pro: Das neue Android-Superphone

Vor kurzem drehte sich noch die halbe Android-News-Szene um das Sony Xperia Z, welches vor kurzem erst auf der CES 2013 bestaunt werden konnte und schon jetzt wendet sich das Blatt. Auf der IFA 2012 hatte LG das Optimus G, vorgestellt und dafür gesorgt, das nächste Nexus-Phone bauen zu dürfen. Die Hardware der beiden Geräte liegt sogar so nah beieinander, dass sich das Optimus G in ein Nexus 4 verwandeln lässt. Nun legt LG mit dem Optimus G Pro noch einen drauf und zeigt ein Smartphone, dass keine Wünsche mehr offen lässt.

LG Optimus G Pro – Technische Daten

Das LG Optimus G Pro besitzt ein 5 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Im inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro APQ8064 Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,7 GHz. Üppige 2 GB RAM und ein interner Speicher mit einer Größe von 32 GB stehen dem zur Seite. Auf der Rückseite des Optimus G Pro werkelt eine 13,2-Megapixel-Kamera, während die Front eine 2,4 Megapixel-Kamera für Videotelefonie und ähnliches bietet. Zeitgemäß sind N-WLAN, Bluetooth 4.0, GSM, HSPA+ und LTE an Bord.

Mit einer dicke von 10 Millimetern gehört das LG Optimus G Pro zwar nicht zu den dünnsten Geräten, aber das erklärt sich hauptsächlich durch den 3000 mAh starke Akku. Das Optimus G Pro soll 160 Gramm wiegen und mit Android 4.1 Jelly Bean auf den Markt kommen. Vorerst aber leider nur in Japan.

Fehlt euch noch etwas oder ist dies das vollkommene Smartphone, welches keine Wünsche mehr offen lässt?

via Engadget, MobileGeeks

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.