Startseite » Software » Firmware » Motorola RAZR i: OTA-Firmware-Update mit umfangreichen Verbesserungen
Motorola RAZR i: OTA-Firmware-Update mit umfangreichen Verbesserungen

Motorola RAZR i: OTA-Firmware-Update mit umfangreichen Verbesserungen

Unser Motorola RAZR i Testbericht ist erst einige Tage alt und schon gibt es ein recht umfangreiches OTA-Update für das Intel-Atom-Smartphone.

Das Firmware-Update trägt die Versionsnummer 81.5.40002.en.EU und ist 57,5 MB groß. Ihr solltet also eine WLAN-Verbindung nutzen um das Update-Paket herunterzuladen. Das System bleibt nach wie vor auf dem Stand von Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich, die auf dem Motorola RAZR i aber auch eine verdammt gute Figur macht. Ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean wird es dann im ersten Quartal 2013 geben.

Neues in dieser Firmware-Version

  • Neue Option für die externe Kamera-Taste, die nun lange gedrückt werden muss, um das Handy aus dem Ruhezustand zu holen. Dadurch wird ein versehentliches Drücken durch den Benutzer verhindert.
  • Verbesserte HDR (High Dynamic Range)-Hilfenachrichten.
  • Hinzufügen von Exif-GPS-Informationen zu Fotos.
  • Google-Sicherheitsupdates: Die aktuellsten Google-Sicherheitsupdates sind installiert.
  • Die Diversity-Antenne ist eingestellt: Dadurch wird die Zahl der unterbrochenen Anrufe verringert und der Datendurchsatz auch in Gegenden mit mittlerer oder schlechter Netzabdeckung verbessert.
  • Verbesserung des Rufaufbaus bei Sprachanrufen: Dadurch gehen bei Beginn eines Anruf weniger Audiodaten verloren.
  • Java Engine läuft schneller auf dem Browser (gemessen mit Quadrant- und SunSpider-Richtwerten für Datenpunkte).
  • Vorinstallierte Google-Anwendungen werden auf die aktuellen Versionen aktualisiert.
  • Google Chrome ist vorinstalliert.

Quelle: Motorola

Amazon
Gallerie

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.