Startseite » News » On-Body Detection: Update erweitert Smart Lock in Android 5 Lollipop
Smart-Lock-On-Body-Detection-02

On-Body Detection: Update erweitert Smart Lock in Android 5 Lollipop

Google rollt derzeit eine neue „Smart Lock“-Funktion aus, die sich „On-body detection“ (auf Deutsch: am Körper Erkennung) nennt. Diese Funktion erkennt anhand des Beschleunigungssensors, ob ihr euer Smartphone gerade in der Hand oder Hosentasche mit euch herum tragt und lässt das Gerät solang entsperrt. Erst wenn ihr euer Android-Gerät zum Beispiel auf einem Tisch ablegt, wird die Displaysperre wieder aktiviert. Solltet ihr euer Android-Gerät also versehentlich irgendwie liegen lassen, könnte der Finder nicht so einfach auf eure Daten zugreifen.

Man kann diese Funktion entweder als Sicherheits- oder als Komfort-Update sehen. Benutzer, die ihr Gerät bisher nur per „Wischen“ entsperrt haben, können diese Funktion benutzen um ihr Smartphone oder Tablet ohne große Komfort-Einbußen abzusichern. Zumindest ein bisschen, denn wenn das Gerät gestohlen wird, während es in Bewegung ist (z.B. aus dem Rucksack) wird es natürlich nicht gesperrt. Im Vergleich zur normalen Muster- PIN- oder Passwort-Displaysperre kann man es eher als Komfort-Update betrachten, da man nicht ständig entsperren muss, allerdings verringert sich hierdurch natürlich auch die Sicherheit.

Die neue On-body detection wird mit den Google Play Diensten 7.0.97 verteilt und landet nun erst einmal auf allen Nexus-Geräten mit Android 5 Lollipop. Eine manuelle Installation scheint nicht möglich zu sein. Etwas Geduld solltet ihr dabei noch haben, denn Google scheint die Funktion etappenweise zu verteilen.

Quelle: AndroidPolice

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

LG-G5

LG G5: Preis gesunken – Für 699 Euro vorbestellen

Das LG G5 wurde im Preis gesenkt und kann vorbestellt werden.