Startseite » Tarife » Prepaid-Karte oder Handy-Vertrag: Was ist für mich besser?
simkarten

Prepaid-Karte oder Handy-Vertrag: Was ist für mich besser?

Die Frage, ob man lieber einen Handy-Vertrag abschließen oder sich eine Prepaid-Karte zulegen soll kann man sich eigentlich ziemlich schnell selbst beantworten.

Will man seine Kosten im Überblick haben und dabei nicht das Risiko eingehen, dass die Rechnung zum Monatsende höher ausfallen könnte als man es erwartet hätte, dann greift man besser zu einer Prepaid-Karte. Es gibt nicht mehr viele Argumente die für einen Handy-Vertrag sprechen. Vorteile wären z.B. lediglich, dass man den Vertrag in der Regel direkt bei den Netzbetreibern abschließt und damit einen besseren Support hat.

Kostenairbags und Flatrates sind inzwischen kein Grund mehr, um einen Vertrag abzuschließen. Denn diese Optionen gibt es inzwischen auch bei vielen Prepaid-Anbietern.

Entscheidet man sich für eine Prepaid Karte, so kann man sich am besten von einem online Prepaid Vergleich beraten lassen. Diese bieten meistens einen Überblick über viele Prepaid-Tarife der verschiedensten Anbieter und können einem so bei der Entscheidung helfen, welcher Tarif am besten für einen selbst geeignet ist. Die Webseite www.prepaidvergleich24.info bietet zum Beispiel einen solchen Prepaid-Vergleich an, bei dem man unter anderem auch nach verschiedenen Kriterien filtern kann. So findet man ganz einfach den passenden Prepaid-Tarif für sich selbst.

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Flatrate

Allnet-Flat-Tarifübersicht: Allnet-Flatrates im Vergleich

Wer auf der Suche nach einer sogenannten Allnet-Flat - also einer Flatrate in alle deutschen Telefonnetze (Festnetz und Mobilfunknetze) - ist, der wird nicht nur vor die Wahl des Mobilfunknetzes (Telekom, Vodafone, o2, E-Plus) gestellt, sondern muss sich womöglich auch noch durch eine endlos lange Liste von Mobilfunk-Discountern arbeiten.