Startseite » Software » Apps » Adobe schließt Flash Player 10.3 Sicherheitslücke

Adobe schließt Flash Player 10.3 Sicherheitslücke

Adobe hat ein Update des Flash Players für Android veröffentlicht, dass eine kürzlich entdeckte Lücke schließt.

Der Flash Player in der Version 10.3.185.23 schließt unter anderem eine Cross-Site-Scripting-Schwachstelle, die potenziell genutzt werden kann, um ohne Einverständnis des Benutzers mit Webseiten zu interagieren. Die Chance auf diese Weise attakiert zu werden, ist ziemlich gering. Allerdings sollte man sich dieser Gefahr nicht aussetzen, wenn es schon ein Update gibt.

Dieses Update enthält auch den Bugfix der letzten Flash Version 10.3.185.21, mit dem der Flash Player zum Absturz gebracht werden konnte. Auch diese Sicherheitslücke ist nicht weiter tragisch, da ein solcher Angriff noch nicht bekannt geworden ist.

Das Update gibt es wie üblich im Android Market

[blackbutton link=“https://market.android.com/details?id=com.adobe.flashplayer“]Flash Player im Android Market[/blackbutton]

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Google Play Store Icon

Google Play Store: Bald mit Gratis-App der Woche

Google wird angeblich zukünftig neben dem App-Deal der Woche auch eine Gratis-App der Woche im Play Store anbieten.