Startseite » News » Android Emulator: Update mit mehr Performance und besserer Hardwareunterstützung

Android Emulator: Update mit mehr Performance und besserer Hardwareunterstützung

Google hat den Android Emulator für Entwickler in einer neuen Version veröffentlicht und verbessert damit zwei stark kritisierte Punkte. Haupt Kritikpunkt des Android Emulators war schon immer dessen Performance. Wer den Emulator zuvor mal getestet hat, der wird festgestellt haben das dieser alles andere als flüssig lief. Animationen ruckelten extrem und zwischendurch blieb das emulierte Android-System auch mal ganz hängen

Die Entwickler haben den Emulator, mit dem sich ein virtuelles Android-System auf einem PC abbilden lässt, in einer neuen und vor allem schnelleren Version veröffentlicht. Wie es Smartphones und Tablets schon lange tun, kann nun auch der Emulator auf die Grafikbeschleunigung der eingebauten Grafikkarte zugreifen. Neben einem starken zuwachs an Performance können nun auch OpenGL-Apps wie zum Beispiel Spiele im Emulator ausgeführt werden.

Durch eine neue Auswahl an virtuellen Sensoren und die Integration von Multi-Touch-Funktionen, werden nun auch viele neue Apps unterstützt.

Den Unterschied sieht man in den folgenden zwei Videos. Die neue Version des Emulators bekommt ihr wie üblich im Android SDK.

Video: Hardwarebeschleunigter Android Emulator

httpv://youtu.be/T–vFtyZvc4

Video: Android Emulator mit Virtualisierungs-Modus

httpv://youtu.be/1gnQX_izOrk

Quelle: Android-Developers-Blog

Amazon

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Google Play Store Icon

Google Play Store: Bald mit Gratis-App der Woche

Google wird angeblich zukünftig neben dem App-Deal der Woche auch eine Gratis-App der Woche im Play Store anbieten.