Startseite » News » Apple macht Ernst: Vertriebsstopp des Samsung Galaxy Tab 10.1 in Europa

Apple macht Ernst: Vertriebsstopp des Samsung Galaxy Tab 10.1 in Europa

Nun ist es also soweit. Apple konnte sich vor dem Landgericht Düsseldorf durchsetzen und hat es wie angekündigt geschafft, den Vertrieb des Samsung Galaxy Tab 10.1 in der Europäischen Union, mit Ausnahme der Niederlande, auf Eis zu legen.

Apple wirft dem südkoreanischen Unternehmen vor, es habe mit dem Galaxy Tab 10.1 Schutzrechte verletzt, indem es das Apple iPad kopiert habe. Die Einstweilige Verfügung richtet sich gegen die Samsung Electronics GmbH in Schwalbach und die Muttergesellschaft in Südkorea. Sollte sich Samsung nicht an die Einstweilige Verfügung halten, droht dem Unternehmen eine Strafe in höhe von 250.000 Euro oder den Verantwortlichen eine Ordnungshaft von bis zu 2 Jahren.

Bisher kann noch niemand abschätzen, wie lang dieser Verkaufsstopp gilt. Apple hat den Kampf aber noch nicht gewonnen und das Samsung Galaxy Tab 10.1 komplett aus der EU fern zu halten ist nicht so einfach, wie es sich die meisten wohl vorstellen.

Wer noch schnell ein Samsung Galaxy Tab 10.1 bestellen will, bevor es in Deutschland nicht mehr verfügbar ist, der schnell sein. Hier ein paar Shops:

[blackbutton link=”http://www.amazon.de/gp/product/B00512GRO0/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=youanddedasgo-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00512GRO0″]Samsung Galaxy Tab 10.1 bei Amazon[/blackbutton] [blackbutton link=”http://bit.ly/mvWgoT”]Samsung Galaxy Tab 10.1 bei eBay[/blackbutton] [blackbutton link=”http://bit.ly/jgclNh”]Samsung Galaxy Tab 10.1 bei Notebooksbilliger.de[/blackbutton]

Quellen: n24, giga.de

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Google Play Store Icon

Google Play Store: Bald mit Gratis-App der Woche

Google wird angeblich zukünftig neben dem App-Deal der Woche auch eine Gratis-App der Woche im Play Store anbieten.