Startseite » News » Chameleon Launcher: Neues Bedienkonzept für Android-Tablets
Chameleon Launcher

Chameleon Launcher: Neues Bedienkonzept für Android-Tablets

Aktuell sammelt das Unternehmen Teknision Spenden für die Entwicklung von Chameleon über Kickstarter. Der für Android-Tablets spezialisierte Home-Screen soll ein völlig neues Bedienkonzept darstellen.

Der Chameleon Launcher soll die gesamte Bedienung eines Android-Tablets vereinfachen. Es sollen sich verschiedene Startbildschirme einrichten lassen, die dann je nach Tageszeit oder Aufenthaltsort automatisch aktiviert und deaktiviert werden.

So kann man sich also z.B. morgens direkt die aktuellen Schlagzeilen und Tweets anzeigen lassen um über das aktuelle Tegesgeschehen informiert zu werden. Ist man dann zum Beispiel im Büro angekommen, wechselt Chameleon direkt zu einem dafür angepassten Home-Screen und zeigt Daten und Anwendungen an, die für die Arbeit interessant sind.

Aktuell steckt das Projekt noch im Prototypstatus. Für den Betrieb von Chameleon sollen mindestens Android 3.2, eine Displayauflösung von 1280 x 800 Pixel und eine Diagonale von 10,1 Zoll erforderlich sein.

Es fehlen noch knapp 9.000 US-Dollar

Das Unternehmen rechnet mit Entwicklungskosten von 50.000 US-Dollar und bisher konnten bereits 41.000 US-Dollar über Kickstarter gesammelt werden. Die Sammelaktion läuft noch rund zwei Wochen und endet am 15. Juni 2012. Spenden kann man bereits ab 1 US-Dollar, wenn man aber mehr als 5 US-Dollar spendet, bekommt man die Software noch bevor sie im Google Play Store landet. Eine deutsche- und eine Multi-User-Version sollen später auch noch folgen.

Video: Chameleon – Launcher für Android-Tablets

Amazon
Gallerie

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Google Play Store Icon

Google Play Store: Bald mit Gratis-App der Woche

Google wird angeblich zukünftig neben dem App-Deal der Woche auch eine Gratis-App der Woche im Play Store anbieten.