Motorola Photon 4G hat einen verschlüsselten Bootloader

Seit einigen Tagen geistert nun das neue HighEnd-Smartphone Photon 4G von Motorola im Internet herum. Motorola gab bereits im April das versprechen ab, zukünftig Geräte mit offenem Bootloader zu verkaufen.

Nun wurde bekannt, dass es beim neuen Motorola Photon 4G nicht der Fall sein wird. Motorola’s Aussage dazu:

As previously communicated, it is our intention to include the unlockable/relockable bootloader in software releases starting in late 2011, where operator and channel partners will allow it. However, this feature is not included in the software found on PHOTON 4G.

Der Bootloader des Photon 4G wird also verschlossen sein. Ob er nachträglich per Software-Update entschlüsselt wird oder dauerhaft verschlossen bleibt, blieb dabei ungeklärt. Außerdem lässt sich erkennen, dass Motorola den ver- und entschlüsselbaren Bootloader in Software-Versionen einbauen wird, die zum Ende des Jahres hin erscheinen. Und auch nur dann, wenn die Provider und Partner damit einverstanden sind.

Quelle: GottaBeMobile

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Smartphone desinfizieren

Corona-Krise: Smartphone desinfizieren?

Laut britischen Forschern soll jedes sechste Handy Kotreste aufweisen. Da denkt nun jeder gleich daran sein Smartphone zu desinfizieren, richtig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.