Startseite » News » O2: Telefónica Deutschland kauft E-Plus Gruppe
Telefonica O2 E-Plus

O2: Telefónica Deutschland kauft E-Plus Gruppe

Vier Jahre ist es inzwischen her, dass O2 den DSL-Anbieter Hansenet für 900 Millionen Euro gekauft hat. Jetzt hat Telefónica Deutschland – also die Muttergesellschaft hinter O2 – noch viel tiefer in die Tasche gegriffen und die deutsche Tochter E-Plus des niederländischen Telekomkonzerns KPN für insgesamt 5 Milliarden Euro und 17,6 Prozent der eigenen Aktien abgekauft.

Telefónica und KPN waren wohl schon lange in Verhandlungen, auch was Kooperationsmöglichkeiten angeht. Bisher konnte man sich aber nie einigen. René Schuster (Chef von Telefónica Deutschland) hatte erst Ende Mai in einem Interview erwähnt, dass er keine Fusion mit E-Plus in naher Zukunft sehen würde, da ein solcher schritt sehr Komplex sei. Am Ende ging es dann aber doch ganz schnell. Von der Fusion versprechen sich O2 und E-Plus eine Kostenersparnis von 5 bis 5,5 Milliarden Euro. Außerdem wächst O2 durch diesen Schritt zum größten Mobilfunkanbieter in Deutschland mit eigenem Netz. Im Juni hatte die Telekom-Tochter T-Mobile laut Bundesnetzagentur noch 36,6 Millionen Kunden. Darauf folgten Vodafone mit 33,9 Millionen, E-Plus mit 23,4 Millionen und O2 mit 19,3 Millionen Kunden. Aus dem Zusammenschluss von O2 und E-Plus kommt die Telefónica-Tochter damit auf insgesamt 42,7 Millionen Kunden.

Der Abschluss des Geschäfts kann nun noch ca. ein Jahr dauern. Fraglich bleibt natürlich welche Änderungen sich für Kunden ergeben. E-Plus besitzt eine eigene Infrastruktur, die dann für O2 weitestgehend überflüssig sein dürfte. Außerdem ist eine Erhöhung der Preise derzeit nicht auszuschließen. Genaueres steht aber noch in den Sternen.

via heise.de

Quelle: E-Plus GruppeTelefónica

Amazon

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Google Play Store Icon

Google Play Store: Bald mit Gratis-App der Woche

Google wird angeblich zukünftig neben dem App-Deal der Woche auch eine Gratis-App der Woche im Play Store anbieten.