Startseite » Hardware » Android-Geräte » PunkThis Board: Bringt Android auf jeden Laptop (40 Stunden Akkulaufzeit)

PunkThis Board: Bringt Android auf jeden Laptop (40 Stunden Akkulaufzeit)

Heute Morgen habe ich bereits darüber berichtet, wie einfach man ein Computer-Betriebssystem auf einem HTC EVO 3D zum laufen bekommt. Aber auch Android lässt sich Problemlos in Laptops integrieren.

Möglich macht es das PunkThis Board des Herstellers CUPP Computing. Diese kleine Platine enthält einen 1 GHz schnellen ARM-Prozessor, 512 MB RAM, zwei micro-SD-Karten Slots, ein WiFi-Modul und einen mSATA-Anschluss. Laut Hersteller schafft ein Notebook damit eine Akkulaufzeit von bis zu 40 Stunden! Nun fragt ihr euch sicher:

Wie soll das Funktionieren?

Ganz einfach! Das PunkThis Board wird an den SATA-Anschluss im inneren des Notebooks angeschlossen, an dem sich normalerweise die Festplatte befindet. Dazu lässt sich am PunkThis Board eine Mini-PCIe-SSD anschließen, auf der man dann das “normale” System, also zum Beispiel Windows, ablegen kann. Mit Hilfe einer Kurzwahltaste kann man dann innerhalb weniger Millisekunden, ganz einfach im laufenden Betrieb, zwischen Android und Windows hin und her schalten. Sollte man nicht auf seine alte Festplatte verzichten wollen, kann man alternativ auch das optische Laufwerk (CD-, DVD-Laufwerk) entfernen und durch das PunkThis Board ersetzen.

Das Android-System nutzt damit seinen eigenen, sparsamen ARM-Prozessor und Arbeitsspeicher und soll damit zwischen 20 und 40 Stunden am Stück aushalten.

Desktop Variante

Auch eine Desktop-Variante ist geplant. Dabei handelt es sich aber um eine fertige Box auf der Android läuft. Daran kann man dann zwei DVI-Monitore, bis zu 5 USB-Geräte, Kopfhörer und ein Mikrofon anschließen. Auch an einen SD-Karten-Slot hat der Hersteller gedacht.

Offene Plattform

Bei PunkThis handelt es sich um eine offene Plattform. Entwickler können diese Plattform also für sinnvolle (oder auch weniger Sinnvolle) Einsatzzwecke anpassen oder erweitern. Offiziell unterstützt PunkThis aktuell Ubuntu und Android 2.3. Der Hersteller arbeitet bereits an einem Update auf Android 4.0 ICS.

Wann das Produkt frei erhältlich sein wird und ob es überhaupt nach Deutschland kommt, ist bisher noch nicht wirklich bekannt. Eigentlich sollte das PunkThis Board bereits Ende 2011 auf den Markt kommen. Scheinbar wurde dieser Termin aber verschoben.

Video

httpv://youtu.be/Kb-X8poVFOw

Quelle: CUPP Computing

Amazon
Gallerie

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Google Play Store Icon

Google Play Store: Bald mit Gratis-App der Woche

Google wird angeblich zukünftig neben dem App-Deal der Woche auch eine Gratis-App der Woche im Play Store anbieten.