Startseite » Software » Firmware » Qualcomm brachte Android 2.2.1 bereits auf dem HP TouchPad zum laufen

Qualcomm brachte Android 2.2.1 bereits auf dem HP TouchPad zum laufen

Der Hype um das HP TouchPad und die Möglichkeit, darauf Android zum laufen zu bringen, scheint fast vergessen. Doch nun ist ein YouTube Video aufgetaucht, dass eines dieser TouchPads zeigt, auf dem Android 2.2.1 läuft.

Klingt nach nichts besonderem. Ist es aber! Denn beim starten des Gerätes erscheint das QuIC Logo, welches für das “Qualcomm Innovation Center” steht. Das bedeutet wahrscheinlich, dass die Entwickler von Qualcomm bereits Android 2.2.1 auf dem TouchPad zum laufen gebracht haben, ohne das HP etwas davon wusste.

Aber wieso? Wollte einer der Entwickler einfach nur lieber Android auf seinem TouchPad haben oder kam der Auftrag von HP um zu sehen, ob zukünftig auch Android für das TouchPad möglich wäre? Mir fallen dazu viele Gründe ein. Der wahrscheinlichste ist aber, dass Qualcomm ein Tablet mit einer ähnlichen Ausstattung baut, und nun schon mal die Software darauf vorbereiten will.

Der Nachfolger des HTC Flyer mit dem Codenamen “Puccini” soll angeblich eine ähnliche Hardware besitzen. Kombiniert mit der Investition von HTC in Dr. Dre’s Unternehmen Beats Electronics und der Tatsache, dass deren Technologie bereits im TouchPad steckt, ergibt das ganze einen Sinn.

Übrigens arbeitet der Besitzer des Qualcomm TouchPads bereits mit den Jungs von RootzWiki zusammen. Das Android-ROM für das HP TouchPad von Qualcomm dürfte also bald für jeden zu haben sein.

httpv://www.youtube.com/watch?v=DmpmlOpvoC0

Amazon

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Samsung GALAXY S7 und S7 edge: Android 7.0 Update wird ausgerollt

Samsung rollt aktuell das Update auf Android 7.0 Nougat für das Samsung GALAXY S7 und S7 edge in Deutschland aus