Startseite » Testberichte » Hardware Test » Samsung Galaxy Nexus I9250: Testbericht – Teil 1: Einleitung

Samsung Galaxy Nexus I9250: Testbericht – Teil 1: Einleitung

Nach dem Nexus One und dem Nexus S ist inzwischen das dritte Nexus-Phone auf dem deutschen Markt erhältlich und vor seiner Konkurrenz verstecken brauch es sich ganz sicher nicht.

Ich hab das Samsung Galaxy Nexus I9250 netterweise von Notebooksbilliger.de für einen Test zur Verfügung gestellt bekommen und werde euch das Gerät mit einem vierteiligen Testbericht näher erklären.

Im gegensatz zu herkömmlichen Android Smartphones, werden Nexus Geräte in zusammenarbeit mit Google entwickelt und somit das System direkt auf die Hardware angepasst. Dies hat für den Endanwender den großen Vorteil, dass er Zeitnahe mit Bugfixes und Android-Updates versorgt wird. So wurde die ohnehin aktuelle Android Ice Cream Sandwich Version auf dem Galaxy Nexus vor einigen Tagen auf die Version 4.0.2 aktualisiert.

Anfangs hatte das Galaxy Nexus noch einige Kinderkrankheiten, die inzwischen aber durch Software-Updates behoben sein sollten. Hier merkt man eben wie schnell es gehen kann, wenn die Updates direkt von Google kommen.

technische Daten

  • Android 4.0.2 Ice Cream Sandwich
  • 4,65 Zoll Super-AMOLED Touchscreen
  • 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor TI OMAP 4460 + PoweVR SGX540 GPU
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz und 1080p-Videoaufnahme
  • 1,3 Megapixel Frontkamera
  • HSPA+ (LTE-Version nicht für Deutschland)
  • W-LAN b/g/n
  • Bluetooth 3.0, GPS
  • NFC, Wi-Fi Direct-Unterstützung
  • 1750 mAh Akku
  • Gewicht: 135 Gramm
  • Kompass, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Näherungssensor, Lichtsensor, Barometer
  • Größe: 135,5 x 67,94 x 8,94 mm

Lieferumfang

  • Samsung Galaxy Nexus I9250
  • 1750 mAh Akku
  • Stromadapter
  • USB-Kabel
  • Headset
  • Bedienungsanleitung
[blackbutton_self link=”https://www.your-android.de/?p=6774″]Testbericht – Teil 2: Design und Verarbeitung[/blackbutton_self]
Gallerie

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

TechElec VR im Test: Universelle Virtual Reality Brille für 3,5 bis 6 Zoll Smartphones

Wir haben uns die TechElec VR Brille näher angesehen und erzählen euch, ob sich der Kauf lohnt.