Startseite » Software » Firmware » Samsung GALAXY S2 – Software-Update durch Samsung Apps gelöst

Samsung GALAXY S2 – Software-Update durch Samsung Apps gelöst

Gestern hatte ich schon über ein Software-Update des Samsung GALAXY S2 geschrieben, dass neben einem Performance-Schub auch die Kamera verbessern soll.

Angeblich soll mit dem Update unter anderem auch der sogenannte Pink Spot-Bug behoben werden.

Das Update der Kamera-Firmware kann nun ganz einfach über die vorinstallierte Samsung App unter Hilfsprogramme heruntergeladen und installiert werden. In zukunft wird Samsung diese Methode wohl nutzen, um auf die schnelle bestimmte Systemkomponenten oder Apps zu aktualisieren. Anwender brauchen also nicht ewig lang auf ein dickes Softwareupdate warten, sondern bekommen ihre Updates ähnlich wie bei Windows-Updates in einzelnen Paketen. Google wollte dies eigentlich über den Android Market realisieren. Bisher lassen sich darüber aber nur Apps wie Google Maps aktualisieren.

Würdet ihr euch diese Update-Möglichkeit auch bei anderen Herstellern wünschen?!

[right_image link="URL-HERE"]IMAGE-URL[/right_image]
Amazon

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Samsung GALAXY S7 und S7 edge: Android 7.0 Update wird ausgerollt

Samsung rollt aktuell das Update auf Android 7.0 Nougat für das Samsung GALAXY S7 und S7 edge in Deutschland aus