Samsung GALAXY S3: Software-Update wird ausgerollt (XXALF6)

Scheinbar erhält das ungebrandete Samsung GALAXY S3 in Deutschland gerade ein Software-Update mit dem einige Fehler und Stabilitätsprobleme behoben werden sollen.

Das Update trägt die Buildnummer IMM76D.I9300XXALF6, ist mit der Basebandversion I9300XXLF5 ausgestattet und nur knapp 23 MB groß. Sollte die Update-Meldung nicht von selbst erscheinen, könnt ihr über Einstellungen > Info zum Gerät > Software-Update manuell nach einem Update suchen.

Einstellungen und Daten sollten weitestgehend erhalten bleiben. Ein Backup über Kies dürfte aber trotzdem nicht schaden. Falls man zuvor einige der vorinstallierten Apps deinstalliert hatte, werden diese nach dem Update wieder da sein. Falls euch noch etwas einfällt, könnt ihr uns gern einen Kommentar dazu hinterlassen.

via Mobiflip

Über Riza Aslan

Gründer des Your-Android News-Magazines. Chefredakteur, Android-Freak und Technikbegeisterter Fachinformatiker.

Ansehen!

Smartphone desinfizieren

Corona-Krise: Smartphone desinfizieren?

Laut britischen Forschern soll jedes sechste Handy Kotreste aufweisen. Da denkt nun jeder gleich daran sein Smartphone zu desinfizieren, richtig?

3 kommentare

  1. Bitte berichte mal über die neuen Bugs der xxalf6… sehr hoher Akkuverbrauch bei Android system (evt. wieder Berechnungsfehler) und total üble Textfehler in den Einstellungen->Sprache und Eingabe->App Sprachbefehle. Das ist ja übelst peinlich. Überall fehlen Wörter und anstelle steht dort %1$s. Wenn die das nicht schnell beheben, dann war es mein letztes Samsung. Also softwaremässig sind die total inkompetent.

  2. Ich hab noch immer kein update erhalten…

  3. Ich kann seit dem ubdate mein s3 nicht mehr mit dem computer verbinden beziehungsweise mein pc erkennt es nicht mehr und das kann ich beschwören ds es erst seit demm ubdate nicht mehr klappt. kann mir da jemand helfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.